Florissima

Florissima

Anhänger, Belle Époque, um 1890

CHF 19.800,00 (Inkl. MWST)

Weitere Ansichten

Weitere Ansichten

Florissima

Anhänger, Belle Époque, um 1890

CHF 19.800,00 (Inkl. MWST)

Weitere Ansichten

Material

Sehr schöner, rautenförmiger Giuliano-Anhänger in Gelbgold ca. 18K (750), evtl. etwas Silber beim kleinen Diamanten, mit durchbrochenen Ranken und Blattmuster, im Zentrum besetzt mit einem kissenförmigen, milchweissen Saphir ca. 4.3ct., 10.4 x 9.5 x 5.3 mm, kreisförmig akzentuiert mit 4 Rubinen total ca. 0.7ct., Durchmesser ca. 3.4 mm, umgeben von blau, grünem und crémefarbenen Guilloche-Email, als Anhänger 1 kleiner Brillant sowie 1 Rubintropfen ca. 1.2ct., Durchmesser 8.2 x 5.7 x 3.4 mm, feine pink-rote Farbe, relativ rein, Zustand allgemein sehr gut, einige kleine Kerben und Abschürfungen beim Email, hangefertigt

Stempel

Signiert C & AG (Carlo und Arthur Giuliano)

Grösse und Gewicht

Länge 6.7 cm, Gewicht 9.9 g

Zustand

Sehr gut

Besonderes

Lieferung mit Lohri-Zertifikat und Originalbox (Inschrift Asprey London, Queen-Goldsmith)

Referenz-Nummer

EAA119

Belle Époque

(1895–1914)

Die Lebensfreude der Jahrhundertwende

Unbeschwert und luxuriös ist die Mode um die Jahrhundertwende. Der Schmuck der Belle-Époque-Kunstrichtung passt dazu: sie ist üppig und mit vielen Diamanten und Perlen bestückt, zeigt sich jedoch häufig im filigranen Kleid. Diese Schmuckstücke, die oft mit Motiven von Blumen, Schleifen und Schnürchen entzücken, übermitteln heute noch die unbeschwerte Lebensfreude jener Zeit. Besonders vielseitig ist die Palette an delikatem Halsschmuck sowie an Schmuckstücken, die sich unterschiedlich tragen lassen (z.B. Broschen, die auch als Anhänger getragen werden können).

Wollen Sie den Artikel wirklich entfernen?

Der Artikel befindet sich bereits im Warenkorb.